8 to the bar

Legende
Homepagegehe zur Homepage
Infogehe zur InfoSeite
Stil

Ihr Stil ist intensiv und macht gute Laune. Sie spielen eine Mischung aus Boogie, Blues und Rock'n Roll in ihrer ganz eigenen, fast liebevollen Art... und ihr Repertoire ist mehr als umfangreich, das geht von "Hallo kleines Fräulein ... " bis "Rock around the clock" oder Jimmy Reeds Klassiker "Caress me baby".

Gründung

1985

Aktuelle Besetzung
Claas Vogtseit 1985guitar, vocals- -
Martin Wichmannseit 1985backing vocals, basshttp://www.martinwichmann.de/ -
Günther Brackmannseit 1990backing vocals, Tastenhttp://www.guentherbrackmann.de/ InfoSeite für Günther Brackmann
Ehemalige Mitglieder
Joja Wendt1985 ... 1990pianohttp://www.jojawendt.de/ -
Jürgen Meyer-Burgdorff1990 ... 1998piano- -
Werdegang

8 to the Bar gibt es seit 1985. Damals taten sich Joja Wendt (Klavier/Gesang), Martin Wichmann (Kontrabass/Gesang) und Claas Vogt (Gitarre/Gesang) zusammen, um die Hamburger Boogie-Woogie Szene aufzumischen.

"8 to the Bar" ist übrigens die alte Bezeichnung für Boogie-Woogie und beschreibt den Boogie-Rhythmus und heißt übersetzt: " 8 Schläge pro Takt".

Die drei begannen ihre fetzigen Rhythmen auf den Strassen und in den Fußgängerpassagen der Hamburger Innenstadt zu spielen und hatten sich mit ihrem damaligem Repertoire, bestehend aus Boogie-Woogie und Bluesstandards, sowie deutschen und englischen Oldies, eine feste Fan-Gemeinde erworben. Aber sie ließen ihre Anfänge als Strassenmusiker schnell hinter sich und erspielten sich einen festen Platz in den Clubs der Hanse-Stadt..

1990 verließ Joja Wendt die Band. Nach Jürgen Meyer-Burgdorff übernimmt heute überwiegend Günther Brackmann den Platz am Boogie-Piano.

Seit ein paar Jahren und vielen vielen Sessions später gehört auch Martin Röttger "quasi" mit zur Band. Wenn seine Zeit es zulässt, verstärkt er die Truppe am Schlagzeug.

Medien
10.11.1990CDBreath taking - Boogie shaking
1996CD...from the five
2004CDswingin' it
2008CDLive im LIVE
 
[Layout based on YAML]