"Sir" Oliver Mally - solo

Legende
Homepagegehe zur Homepage
Infogehe zur InfoSeite
Stil

Oliver spielt Blues und Boogie vom Allerfeinsten. Wie stand es so schön in einer CD-Kritik auf www.musicchannel.cc: "... Nicht nur, dass Mally und Wressnig die Tunes von Robert Johnson, Blind Lemon Jefferson, Muddy Waters, Townes van Zandt und Tom Waits in bluesigster Manier zu Konzert und auf Tonträger bringen, die beiden schreiben noch dazu Titel als hätten sie die letzten 60 Jahre nichts anderes gemacht als in den Südstaaten der USA in den diversen Blues-Schuppen gegen Kost und Logis aufzutreten..." Das trift den Nagel auf den Kopf.

Aktuelle Besetzung
"Sir" Oliver Mally  https://www.sir-oliver.com InfoSeite für "Sir" Oliver Mally
Werdegang

Oliver bekommt mit 15 Jahren seine erste Gitarre geschenkt, ohne die er bald nie mehr aus dem Haus ging. Er bringt sich das Spielen rein autodidaktisch bei. Beeinflusst wird er dabei von Albert King , Buddy Guy , John Lee Hooker , B.B.King und Albert Collins.

1990 gründet er die Band "Sir"Oliver Mallys Blues Distillery", mit denen er bis heute noch tourt. Ende der 90iger entdeckt er das akustische Spiel immer mehr für sich. Er tourt alleine und gemeinsam mit dem Pianisten Raphael Wressnig.

Viele geniale Songs fließen aus seiner Feder und im November 1999 wird er dafür mit dem Kritikerpoll des Musikfachmagazins "Concerto" ausgezeichnet. Er wird zum “Besten BluesRootskünstler” Österreichs gewählt.

In den kommenden Jahren schreibt und tourt Oliver Mally viel durch die Welt. Bereits zum fünften Mal gewinnt er 2003 den CONCERTO Poll und wird abermals zum “Besten BluesRootskünstler” Österreichs gewählt.

 
[Layout based on YAML]